Microneedling gegen Haarausfall2020-08-05T10:45:16+02:00
zurück zur Übersicht

Mikroneedling gegen Haarausfall in Dortmund

Haarausfall ist kein Einzelschicksal, 40 % der Männer und 20 % der Frauen sind davon betroffen. Die Ursachen sind sehr unterschiedlich und reichen von Vererbung über hormonelle Störungen, der Einnahme von Medikamenten bis hin zu Stress. Dank Microneedling musst du aber nicht mehr tatenlos zusehen.

Bei noch nicht weit fortgeschrittenem Haarausfall ist Microneedling ein erfolgreiches Treatment, um Haarausfall zu stoppen und neues Haarwachstum anzuregen. Das beweisen zahlreiche Studien. Je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto größer sind die Erfolge, denn noch aktive Haarwurzeln sind leichter zu reaktivieren, als bereits Abgestorbene.

Haarausfall ist in der Regel nichts, was plötzlich eintritt. Es ist ein langsamer Prozess, der damit beginnt, dass die Wachstumsphasen der Haare sich verkürzen. Durch kürzere Zyklen bringen die Haarwurzeln immer dünnere Haare hervor, bis sie irgendwann keine Haare mehr ausbilden und absterben.

Bei den ersten Anzeichen von dünner werdendem Haar oder anhaltendem Haarausfall gilt es zu handeln um den Haarverlust zu verzögern oder aufzuhalten. Bestehen kahle Stellen schon länger, sind die Haarfollikel abgestorben und es können keine neuen Haare mehr gebildet werden.

So funktioniert Microneedling gegen Haarausfall

Die Selbstheilungskräfte deines Körpers zu aktivieren ist die Grundlage der Microneedle Behandlung.

Durch den Einsatz eines Dermapens mit 12 Nadeln entstehen winzige Löcher in den tiefen Hautschichten. Diese Micro-Verletzungen aktivieren die Wundheilung des Körpers, bei der Blutplättchen und Thrombozyten eine wichtige Rolle spielen. Bei der Heilung wird die Produktion von wichtigen Proteinen angeregt, die für die Bildung neuer Haarwurzeln elementar sind. Die zusätzliche Stimulation der Durchblutung fördert außerdem die Nährstoffversorgung deiner Haarwurzel. Neuer kräftigerer Haarwachstum ist die Folge.

Daher empfehlen wir für beste Ergebnisse den gesamten Kopf mit Microneedling zu behandeln und nicht nur die betroffenen Stellen.

Der Dermapen kann mit Nadeln in verschiedenen Längen, von 0,25 mm bis 1,5 mm genutzt werden. Grundsätzlich kann man sagen, je tiefer die Microneedle Behandlung, also je länger die Nadeln, desto erfolgreicher das Ergebnis. Ausschlaggebend für die Nadellänge und Häufigkeit der Anwendung ist die Ausgangssituation und das Behandlungsziel.

Daher ist eine ausführliche Analyse des Haarausfalls notwendig. Dazu gehören neben dem Erscheinungsbild auch zusammenhängende Details deines Lebensstils.

Ein Microneedling mit Nadeln ab 1 mm kann je nach Empfinden leichte Schmerzen verursachen. Aus diesem Grund arbeiten wir mit einem Lokalanästhetikum in Form eines Sprays, das auf die Kopfhaut aufgetragen wird und das Schmerzempfinden mildert.

Jetzt Termin vereinbaren!