Mikroneedling2019-11-29T17:55:51+01:00
zurück zur Übersicht

Mikroneedling

1.Definition/Beschreibung

Das Mikroneedling ist ein hochwirksames, minimal invasives Verfahren zur Verbesserung zahlreicher Hautprobleme. Mit Hilfe eines sehr feinen, elektronisch gesteuerten Needling-Pen werden winzige Mikrokanäle in der Haut geöffnet. Dadurch werden zwei Vorteile erreicht: Zunächst einmal werden optimale Transportkanäle für hochwertige Wirkstoffseren geschaffen, zum anderen werden die Zellen gereizt und zur Durchblutung angeregt. Die Regeneration der Haut wird gefördert und die Erneuerung der Zellen angeregt. Darüber hinaus kommt es zu einer Neubildung von Kollagen und der Produktion von körpereigener Hyaluronsäure.

2. Anwendungsgebiete

Mikroneedling ist wirksam bei der Behandlung von unterschiedlichsten Hautproblemen. Bei Hauterschlaffung oder -alterung, bei Falten, zur Beseitigung von großen Poren oder Pickelmalen, bei der Reduzierung von Aknenarben, bei Überpigmentierung oder Dehnungsstreifen ist diese schonende Methode wirksam und einfach anwendbar.

3. Behandlungsablauf

Die Behandlung des Mikroneedling dauert in der Regel nicht länger als 90 Minuten und beginnt mit einer gründlichen Reinigung der betroffenen Hautstellen. Um die Haut gut für die Behandlung einzustellen, schließen wir ein wirksames Fruchtsäure-Peeling an. Obwohl die Behandlung nahezu schmerzfrei ist, tragen wir vor dem Mikroneedling eine Salbe mit einem Lokalanästhetikum auf.

Die Nadelaufsätze für jedes einzelne Needling sind einzeln und steril verpackt. Die Behandlung erfolgt in Kombination mit einem Wirkstoffkonzentrat, dass genau an deine Haut angepasst ist. Im Anschluss wird Hyaluronsäure durch die Kanäle in die Haut eingeschleust.

Die Zeit nach der eigentlichen Behandlung nutzen wir für eine intensive Pflege deiner Haut. Wir beginnen mit einer kühlenden, feuchtigkeitsspendenden Spezialmaske, tragen dann ein beruhigendes Gel auf und vollenden die Behandlung mit einer abschließenden Pflege mit einer getönten Tagescreme.

Der optimale Verlauf jeder unserer Behandlungen liegt uns am Herzen. Deshalb empfehlen wir dir bei deiner ersten Behandlung die pflegende getönte Tagescreme mit SPF 50 (50ml). Der Grund leuchtet ein: Die Haut ist in den ersten Tagen sonnenempfindlich. Deshalb führen wir diese Behandlung nur in den sonnenarmen Monaten des Jahres durch.

Mehr Sorgfalt können wir dir und deiner Haut nicht geben.

4. Ergebnis

Da beim Mikroneedling keine Hautschichten wie bei anderen Verfahren abgetragen werden, bleibt die Dicke der Haut vollständig erhalten. Der Schutz vor äußeren Umwelteinflüssen ist auf diese Weise unverändert wirksam.  Dies ist ein großer Vorteil der Mikroneedling-Behandlung gegenüber anderen Methoden.

Truemetics empfiehlt mindestens drei bis sechs Anwendungen in einem Zeitraum von mindestens drei, höchstens sechs Wochen. Dies ist vor allem abhängig von der Art und dem Umfang des Hautproblems.

5. Kontraindikationen

Wie bei allen invasiven Verfahren kann auch das Mikroneedling nicht immer eingesetzt werden. Wir weisen deshalb darauf hin, dass wir Mikroneedling bei den folgenden Diagnosen nicht empfehlen und nicht anwenden.

  • Infektiöse oder entzündliche Hautkrankheiten
  • Akute Akne-Entzündungen
  • Akute Herpesinfektionen
  • Hautkrebs
  • Während der Einnahme blutverdünnender Medikamente (wie zum Beispiel Aspirin)
  • Bei bekannten Allergien zu lokalen Anästhetika
  • Bei unkontrollierter und nicht eingestelltem Diabetes mellitus
  • Während oder nach einer akuten Strahlen- oder Chemotherapie
  • Bei einem Hang zu keloider Vernarbung
  • Bei Bluthochdruck
Jetzt Termin vereinbaren!